top of page
Suche
  • Autorenbildmichelle

In 2 Tagen nach Dänemark und zurück

Aktualisiert: 13. Feb. 2023


 

Vorab

Der Plan war einfach:

2 Einkäufe in 2 Tagen durch 2 Personen. Dazwischen jedoch knapp 3000 Autobahnkilometer.


Montag, 16.1.2023 04:45 CET

Easchtmoi hot da Wecka in oia herrgotts fria glittn und donn samma aufgstondn und hom ins aufn Weg a de Firma gmocht.

05:00 Treffpunk und Abfahrt in Richtung Düsseldorf, wo wir unseren ersten geplanten Stopp hatten. Eine Eventfirma in Lünen war das Ziel, wo wir unser eventuell neues Mischpult besichtigten. Alles lief nach Plan und um 13:00 kamen wir dort an. Selbstbewusst teilte uns der Verkäufer mit, dass alles funktioniere und es keine Probleme gab. Skeptisch wie wir sind, haben wir das Mischpult natürlich gleich ausprobiert. Mit erstaunten Blicken standen wir zu dritt vor der Konsole, als auf dem Bildschirm nur ein paar Zahlen und Buchstaben aufschienen. Darunter stand "Booting Failed". Man hat es ihm angesehen, dass es ihm sehr peinlich war, doch er legte alles daran um das Problem zu beheben. Drei Telefonate und ein Softwareupdate später lief das Mischpult wieder einwandfrei. Wir freuten uns und packten alles schnell zusammen, da wir heute noch unseren 2. Stopp erreichen wollten. Dies war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich.


Kurzer Fahrerwechsel und auf ging es weiter Richtung Dänemark.

Nach einigen Hunderten Kilometern auf der Autobahn und unzähligen Windrädern kamen wir endlich am Ziel an. Es war 20:30 und wir hatten bereits mehr als die Hälfte unserer Reise hinter uns. Schlafen…


Dienstag, 17.01.2023, 07:00 CET

Das Hotel war schön, Frühstück war hervorragend und der Preis war auch ok. Um 8:00 ging es zum Treffpunkt, eine Lagerhalle in einem kleinen Dorf. Das Rolltor ging hoch und man ließ uns hinein. Da stand sie. dB Technologies DVA. T8 mit S30N. Ein Wahnsinn.

Nach ausgiebigem Testen mit sämtlichen (zumindest uns) bekannten Liedern mussten wir uns entscheiden. Kaufen oder mit fast leerem Transporter (dafür mit viel mehr Kilometer) wieder die Heimreise antreten... Ein paar skeptische Gespräche später stand die Kaufentscheidung fest und wir packten auch die Anlage zum Mischpult in den Transporter.

Bedient haben uns 2 freundliche junge Männer, und beim Smalltalk stellte sich heraus, dass sie nächste Woche einen Skiurlaub in Ischgl planten.


11:00 CET

Voll beladen machten wir uns auf den Weg nach Hause. Von Regen, Schnee, Seitenwind durften wir alle Witterungsverhältnisse ertragen. Die Fahrt teilten wir uns auf je 2x 3 Stunden auf. Stehen blieben wir nur zum Tanken.


23:00 CET

Nach einem sehr schneereichen letzten Abschnitt kamen wir fast nicht den letzten Anstieg zum Container hoch. Wir drifteten um die letzte Kurve und parkten vor dem Lager. Wir haben es geschafft.

Doch das ist nur der Anfang der Reise.


Fazit:

2,23€ sind für Diesel einfach zu teuer.



65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page